[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Sozialraum / Jugendhilfe

Offene Jugend- und Jugendzentrumsarbeit im Markt Meitingen

Zum Aufbau einer offenen Jugend- und Jugendzentrumsarbeit im Markt Meitingen hat der ASB Augsburg im Rahmen des Quartiersmanagements ein entsprechendes Konzept entwickelt und ist nun auch mit der Umsetzung beauftragt.

ASB_LOGO_RGB.jpg

Jugendzentrum Meitingen

Maximilian Kruchten und Florian Ludl

Mobil Nummer : 01520 2468 925

6O!urC%Ven2@0FxHv-hjI/la\LfUG`]#[{Ez[z-g@ZX{~p15$lo\M?|Ti=@I^'F

Schulweg 6
85405 Meitingen

"Pre Opening JUZE“ Workshop am 26.11.2022

Mit dem Konzept zum Aufbau der offenen Jugend- und Jugendzentrumsarbeit werden insbesondere 10 bis 17- jährige Jugendliche angesprochen, die in der Marktgemeinde leben. Im Rahmen der bisherigen Entwicklung fanden bereits Workshops mit den Jugendlichen statt, um die Zielgruppe von Beginn an aktiv mit einzubinden.

Gestartet wird in den Jugendräumlichkeiten der beiden Kirchengemeinden, um hier entsprechende Strukturen und attraktive Angebote in Kooperation mit vielen lokalen Akteuren auf die Beine zu stellen.

Im Vordergrund der pädagogischen Ausrichtung steht die Förderung von Sozialkompetenz, Eigenverantwortung und Selbstentfaltung im Sinne einer teilhabeorientierten Gemeinschaft.

Die zwei Jugendarbeiter des ASB Augsburg, Maximilian Kruchten und Florian Ludl, arbeiten seit Januar 2023 an der konkreten Umsetzung des Konzeptes. Hier geht es neben der Planung eines Raumkonzeptes und der Angebotsentwicklung auch um den Aufbau eines laufenden JUZE-Betriebes mit viel Teilhabe der Jugendlichen bei der Organisation.