Sozialraum

Koordinationsstelle Markt Biberbach

Eine neutrale Koordinationsstelle, die den Ausbau des „Miteinanders" im Sinne einer „fürsorgenden Marktgemeinschaft" unterstützend flankiert. Biberbach ist eine Gemeinde im nördlichen Landkreis Augsburg. Das Gebiet des Marktes Biberbach umfasst eine Fläche von 3682 Hektar und hat rund 3400 Einwohner.

Zur Aufgabe der Koordinationsstelle gehört die Stärkung ehrenamtlicher und nachbarschaftlicher Hilfen.

Der ASB Augsburg betreibt bereits seit 2015 die „K-Stelle“ im Auftrag der Marktgemeinde Biberbach um soziale Initiativen, sowie ehrenamtliche und nachbarschaftliche Hilfen auf Grundlage der bestehenden Strukturen zu stärken. In Kooperation mit den lokalen Akteuren  kümmert sich die K-Stelle um Netzwerkentwicklung, Organisation von Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Information, Beratung und Vermittlung rund um den sozialen Themenkomplex. Dabei geht es auch generell um die Herausforderungen des demographischen Wandels in der Kommune, die es nachhaltig zu meistern gilt.

Hierzu gehören Maßnahmen, wie der Aufbau und die Koordination der Flüchtlingshilfe vor Ort, die Unterstützung der Bürgergemeinschaft, u.a. über eine Informationsoffensive zum demographischen Wandel in den Ortschaften: „Biberbach statt Ballaton“, Beteiligungsprojekte mit Grundschulkindern von der Befragungsinitiative zur Freizeitgestaltung bis zu Workshops für die Erneuerung von Spielplätzen, Aufbau einer Taschengeldbörse, Förderung von Minijobs im Rahmen von haushaltsnahen Dienstleistungen, Projektantrag und Anbahnung von lebensraumbezogener Gesundheitsförderung.

 

ASB_LOGO_RGB.jpg

Jens Tietböhl

Fachbereichsleitung Sozialraum- und Quartiersprojekte Angebote - Koordination - Beratung

Mobil Nummer : 0173 23 68 169

j.tietboehl(at)augsburg-asb.de

ASB RV Augsburg e.V.

Hessingstraße 2
86199 Augsburg