[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Sozialraum

Koordinationsstelle Biberbach (K-Stelle)

Koordinationsstelle für Gesundheit, Soziales und Begegnung im Markt Biberbach

Bild_C_Hock_Bronnhuber_geschnitten.jpg

Koordinationsstelle Biberbach

Corina Hock-Bronnhuber

Tel. : (08271) 4281 110

HvgIY2{0JMuVG/By^d6TmpaiF+o*S4sjfq]#[0~[=?yhpR+_5&|{[BMQ2cXUL8yW21'VsKW

Raiffeisenstraße 7a
86485 Biberbach

Sprechzeiten:
Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr

individuell nach Vereinbarung

Zur Aufgabe der Koordinationsstelle gehört die Stärkung ehrenamtlicher und nachbarschaftlicher Hilfen.

Seit Oktober 2015 betreibt der Arbeiter-Samariter-Bund RV Augsburg die K-Stelle Biberbach als örtliche Anlaufstelle rund um das Thema Soziales und Bürgerschaftliches Engagement. Die Marktgemeinde Biberbach hat den ASB Augsburg mit der am Gemeinwesen orientierten Funktion beauftragt und das Aufgabenfeld seit März 2022 um das Thema „Gesundheitsförderung“ und „Begegnung“ erweitert. Hintergrund ist zum einen das 2018 bis 2021 erfolgreich durchgeführte Förderprojekt „Vital dahoim – Gesunder Markt Biberbach“ und zum anderen die im Mai 2022 in Betrieb genommene Begegnungsstätte der Marktgemeinde im Hauptort Biberbach. Die K-Stelle unterstützt insgesamt das Miteinander vor Ort und steht den hier ansässigen Vereinen und Initiativen sowie den hier lebenden Bürgerinnen und Bürgern mit folgenden Aufgaben und Angeboten zur Verfügung:

  •        Information und Vermittlung rund um die Themen: Bürgerschaftliches Engagement, Soziales, Gesundheitsförderung und Begegnung
  •       Organisation der Biberbacher Begegnungsstätte - für offene Treffpunkte und gemeinnützige Veranstaltungen
  •       Koordination im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung - für Angebote und Initiativen im Rahmen von „Vital dahoim-Gesunder Markt Biberbach“
  •       Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit sowie Projektentwicklung

Das Büro der K-Stelle befindet sich in der neuen Begegnungsstätte (Raiffeisenstraße 7a in Biberbach). Die K-Stelle versteht sich als neutrale Koordinationsstelle, die den Ausbau des „Miteinanders“ im Sinne einer „fürsorgenden Markt-Gemeinschaft“ unterstützend flankiert.