Rettet die Retter!

Das Bundesministeriums des Inneren (BMI), das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen haben in einem Gemeinschaftsprojekt einen Medien- und Methodenkoffer "Rettet die Retter" konzipiert.

Er enthält einen Puppenfilm „Rettet die Retter" der Augsburger Puppenkiste, ein pädagogisches Begleitkonzept, ein Malbuch, ein Erzählbuch, Spielfiguren zum Nachspielen und die Handpuppe mit dem Namen Tini. Sie wird den Kindern das „Retterland" vorstellen und Sozialraum Projekte und Angebote und die Handpuppe mit dem Namen Tini. Sie wird den Kindern das „Retterland" vorstellen und lädt die Kinder ein, mitzukommen.

Der kunterbunte Koffer wird zukünftig Erzieherinnen und Erziehern angeboten, um Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren, auf leicht verständliche und spielerische Weise, die wichtigen Aufgaben der freiwilligen Retterinnen und Retter im Bevölkerungsschutz zu erklären. Darüber hinaus soll den Kindern selbst Mut gemacht werden, zu helfen.

Am 19.01.2017 wurde der Methodenkoffer symbolisch an die Hilfsorganisationen übergeben. Natalie Bostancioglu, Kinderpflegerin vom Kinderhaus Spitalgasse, war bei den Feierlichkeiten dabei und hat bereits den ersten Koffer entgegengenommen. Dem ASB Augsburg stehen zwei weitere Methodenkoffer zur Verfügung.