Kinderhaus Butzstraße

Das Kinderhaus Butzstraße hat zwei Standbeine: eine Kinderkrippe und eine Großtagespflege. Insgesamt betreuen wir an der Butzstraße in Augsburg-Göggingen bis zu 30 Kinder. Auf dem Gelände der Hessing-Stiftung steht uns eine 2000 Quadratmeter große Freispielfläche zur Verfügung, umgeben vom Hessing-Park.

Kinderkrippe K.I.D.S.

Im Erdgeschoss unseres Kinderhauses Butzstraße befindet sich die Montessori-Kinderkrippe K.I.D.S.. Hier werden bis zu 15 Kinder ab einem Jahr bis Kindergarteneintritt betreut. In der Kinderkrippe haben die Kinder die Möglichkeit, außerhalb der Familie soziale Kontakte zu knüpfen, Freundschaften zu pflegen, einen persönlichen Platz in der Gruppe zu finden, ein wichtiger Teil von ihr zu sein, Rücksicht zu nehmen und sich gegenseitig zu helfen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der sprachlichen Förderung. Wir sprechen mit den Kindern in jeder Situation und erklären unser Handeln und das ihrer Umwelt in vollständigen Sätzen. Singen, Tanzen und der Einsatz von Musikinstrumenten sind wesentliche Bestandteile des Tagesablaufs.

Auf unserer Freispielfläche haben die Kinder täglich die Möglichkeit, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Experimentieren mit Mal- und Gestaltungstechniken fördert die Kreativität und das Lernen durch alle Sinne. Zubereiten kleiner Speisen und einfache hauswirtschaftliche Tätigkeiten fördern die Selbstständigkeit und die sozialen Fähigkeiten. Das Spiel ist die wichtigste Auseinandersetzungsform mit dem Leben, der Umwelt und all seinen Eindrücken. Wir geben den Kindern dafür Zeit, Platz und Raum.

Großtagespflege MINIKIDS

Direkt über den Räumlichkeiten der Kinderkrippe befindet sich die Großtagespflege MINIKIDS. Es sind drei Tagesmütter in der Großtagespflege beschäftigt. Da eine Tagesmutter staatlich anerkannte Erzieherin ist, können maximal bis zu zehn Kleinkinder gleichzeitig betreut werden. Auf diese Weise entsteht ein besonders familiärer Rahmen, welchem große Bedeutung  im Konzept der Großtagespflege zukommt.

Bildung, Betreuung und Erziehung von Kleinst- und Kleinkindern bedeutet für uns in besonderem Maße auf deren Bedürfnisse einzugehen. Wir geben den Kindern Raum für Bewegung, Spiel, Forschen und Experimentieren. Gleichzeitig wollen wir durch einen strukturierten Tagesablauf und eine entsprechende Raumgestaltung den Kindern das notwendige Schutz- und  Sicherheitsbedürfnis für eine positive, ganzheitliche Entwicklung vermitteln. Die stabile und überschaubare Gruppensituation ermöglicht es den Kindern, sich auf vertiefte Spielprozesse ohne Reizüberflutung einzulassen.

Das Angebot ist vor allem für Eltern interessant, die eine flexible Betreuung benötigen. Die wöchentliche Buchungszeit richtet sich – in Absprache mit den Tagesmüttern – nach den Bedürfnissen der Familien.